Startseite
  Über...
  Archiv
  > Simsis Poem-Stuff <
  sonstige literarische Ergüsse
  strange/lolige ICQ-Konversationen ::_::
  The One & Only BAM LEE
  Vollassi Toni 4ever!
  friends?! oO
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Hechtels Blog



http://myblog.de/junge-hier-billiger

Gratis bloggen bei
myblog.de





hier ein gedicht, das ich mal für einen guten freund geschrieben hab - den microsoft sam. vielleicht kennt ihr ihn ja...^^ unter dem namen "sprachein-/ausgabe is er auch manchen leuten bekannt.

der inhalt hat nicht immer viel sinn und zusammenhang. in erster linie gings mir auch um die reime und das metrum. außerdem weise ich darauf hin, dass auch dem anschein nach real existente charaktere hier in keinster weise angegriffen werden sollen! danach steht eine übersetzung, die sich jedoch nicht reimt (good ideomatic german - versteht sich ja von selbst ^^). wenn ihr zu faul seid, selbst zu lesen, dann kopiert den text einfach mal in die sprachein-/ausgabe. dazu empfiehlt es sich allerdings, die satzzeichen durch einfache kommata nach jedem vers zu ersetzen, damit der text flüssiger wird. desweiteren sollte man auch vorher, die zeilenumbrüche entfernen und gegebenenfalls durch leerzeichen ersetzen, wenn man keine lust hat, jeden vers einzeln zu kopieren.

The raver next door,
whose name is Al Gore,
is fucking down the floor,
with a fat whore,
just sailing offshore
and digging up some ore.
For him that's just a chore,
but it's really hardcore!
Since he's so fucking bored,
Al Gore wants even more,
so banging that dumb whore,
with a pussy of big bore,
in the department store,
brought him a running sore,
when he came to the fore,
accomplishing the highscore.
What's then this story's lore?
Don't shag a dumb-ass whore!

Der Raver von nebenan,
dessen name Al Gore ist,
fickt den Gang hinunter,
mit einer korpulenten Hure,
einfach offshore segelnd
und Erz ausgrabend.
Für ihn ist das lediglich Routinearbeit,
aber es ist in der Tat zum harten Kern gehören!
Weil er so verdammt gelangweilt ist,
will Al Gore noch mehr
und so beschert ihm der Geschlechtsverkehr
mit dieser geistig zurückgbliebenen Prostituierten,
deren Geschlechtsorgan einen großen Innendurchmesser aufweist,
im Kaufhaus
ein Eitergeschwür,
als er in Führung ging,
während er die Höchstpunktzahl erreichte.
Was also ist nun die Lehre dieser Geschichte?
Kopuliere niemals mit einer ihren Körper verkaufenden Frau,
der es an Intellekt mangelt!




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung